TÖPFFER, RUDOLF

   caricaturist and novelist of Geneva, where he founded a boarding-school, and became professor of Rhetoric in the Geneva Academy; author of some charming novels, "Nouvelles Genévoises," "La Bibliothèque de mon Oncle," &c. (1799-1846).

The Nuttall Encyclopaedia. . 1907.

Look at other dictionaries:

  • Töpffer — Töpffer, Rudolf, geb. 17. Febr. 1799 in Genf, bildete sich unter seinem Vater, dem Landschafts u. Volksscenenmaler Valentin T., zum Maler, wurde Professor der Ästhetik an der Akademie in Genf u. st. daselbst den 8. Juni 1846. Er ist bekannt durch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Töpffer — Töpffer, Rudolf, Maler und Novellist, geb. 31. Jan. 1799 in Genf, gest. daselbst 8. Juni 1846, Sohn des Malers Adam T. (gest. 1847), widmete sich der Kunst, ging aber wegen eines Augenleidens bald zum Lehrfach über, gründete 1825 ein Pensionat,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Töpffer — Töpffer, Rudolf, Maler und Novellist, geb. 31. Jan. 1799 in Genf, Prof. an der Akademie das., gest. 8. Juni 1846; bekannt durch seine »Nouvelles Genevoises« (deutsch 1847) und geistvolle Genrezeichnungen. – Vgl. Glöckner (1891) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Töpffer — Töpffer, Rudolf, geb. 1799 zu Genf, gest. 1846 als Professor der Aesthetik an der Akademie zu Genf, Maler und Novellist. Gesammelte Schriften, deutsch übersetzt, Leipzig 1847 ff …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rodolphe Töpffer — – Selbstportrait Rodolphe Töpffer, auch Toepffer geschrieben (* 31. Januar 1799 in Genf; † 8. Juni 1846 in Genf) war ein französischsprachiger Schweizer Zeichner und Novellist. Er ist vor allem für seine Bildergeschichten bekannt, die als… …   Deutsch Wikipedia

  • Rodolphe Toepffer — Rodolphe Töpffer Selbstportrait Rodolphe Töpffer, auch Toepffer geschrieben (* 31. Januar 1799 in Genf; † 8. Juni 1846 in Genf) war ein französischsprachiger Schweizer Zeichner und Novellist. Er ist vor allem für seine Bildergeschichten bekannt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Litterature suisse — Littérature suisse La littérature suisse est une littérature d’expression allemande, française, italienne et romanche, composée par des auteurs de nationalité ou de culture suisse. Il n existe pas, à proprement parler de littérature vernaculaire… …   Wikipédia en Français

  • Littérature suisse — Bibliothèque de l abbaye de Saint Gall. Bibliothèque d …   Wikipédia en Français

  • comic strip — a sequence of drawings, either in color or black and white, relating a comic incident, an adventure or mystery story, etc., often serialized, typically having dialogue printed in balloons, and usually printed as a horizontal strip in daily… …   Universalium

  • 31. Jänner — Der 31. Januar (in Österreich und Südtirol: 31. Jänner) ist der 31. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 334 Tage (in Schaltjahren 335 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.